Willkommen bei römischer Weinkultur in der Region Vindonissa

Schon die alten Römer waren bekannt für ihren Wein. Besuchen Sie die vier Museumsrebberge in Remigen, Oberflachs, Villigen und Schinznach-Dorf. Hier erfahren Sie mehr über das Wissen der antiken Winzerarbeit. 

In  jedem  der  Rebberge  werden  unterschiedliche  Anbaumethoden gezeigt.  Infotafeln  weisen auf die Kreativität und die Raffinesse der Römer bei der Herstellung und Genuss des Weines hin.  Erstellt  und  gepflegt  werden  die  Rebberge  von  den  vier  Vindonissa-Winzern  aus  den Standortgemeinden  Villigen,  Remigen,  Oberflachs  und  Schinznach-Dorf.  Ermöglicht  wurde  dies durch  die  Zusammenarbeit  mit  dem  Regionalplanungsverband  Brugg  Regio,  dem  Vindonissa-Museum in Brugg und den Partnern.

Rebberg-Einweihung

Die vier Vindonissa-Winzer

  
ERSTER RÖMERWEIN AUS DEN VIER RÖMERREBBERGEN DER REGION VINDONISSA

Die Zusammenarbeit mit dem Regionalplanungsverband Brugg Regio und den Vindonissa-Winzern liegt nun im Wein.

In den vier Römerrebbergen durften 2010 die ersten Trauben geerntet und verarbeitet werden. Der erste Römerwein aus der Region Vindonissa wurde am 20. November 2011 der Öffentlichkeit präsentiert.